· 

CDU Ortsverband Garbsen besucht Lüneburger Heide

Die Tagesreise der CDU Garbsen im Jahre 2015 führte auf Wunsch vieler Mitglieder am 15. August in die Lüneburger Heide. Undeloh, Wilseder Berg, Totengrund wurden teils erwandert, teils mit Kutschen aufgesucht und nach einem Mittagessen fühlte man sich gestärkt, um in Bispingen das „ Neuschwanstein des Nordens “ zu besichtigen.

 

6 Einträge in das Guinnessbuch der Rekorde machten neugierig und es gab was zu sehen. Unbeschreiblich, was Einzelne ohne Kulturförderetats und Steuermittel auf die Beine stellen und welch´ unterschiedliche Emotionen damit hervorgerufen werden. Iserhatsche heißt diese Ansammlung von der Arche Noah bis in die Gegenwart und nach der Fülle der Eindrücke das Fazit: Ja, man muss das mal gesehen haben.